Backpacking in Jamaika – Tipps

Unterkünfte und Aktivitäten um ehrlich zu sein, war ich da dann doch von den recht hohen Preisen überraschteine Hostelnacht kostet im Schnitt 20 USD, Auswahl an Hostels ist nicht großeine einstündige Bootstour kostet ca. 20 USD, PADI Diving License = 400 USDdie Gegend um Portland ist etwas regnerischer als der RestNachtruhe gibt es selten, denn…

Negril – Touristenmekka Jamaikas

Story: Negril ist der Hotspot in Jamaika. Das liegt vor allem am 7 Mile Beach, der übrigens nur 4 Meilen lang ist. Trotz des hohen Touristenaufkommens verläuft sich das am Strand, sodass es noch nicht zu überlaufen ist. Das wird sich aber zunehmend ändern. Zum Glück meinte es die Sonne doch mit uns gut. Inzwischen…

Montego Bay – Das amerikanische Jamaika

Story: Die Stadt ist Anlaufstelle für Pauschaltouristen und Zwischenstopps der Kreuzschiffreisenden. Einfach nicht mein Ding. Do's: Old Hospital BeachDead End Beach, um die Flugzeuge beim landen zu beobachtenauf dem Marktplatz tanzende Menschen zu Hip Hop / Reggae beobachtenTagesausflug nach Falmouth/Glysterine Water Don'ts: Hip Strip (zu teuer, zu wenig authentisch)große Stadt erwarten

Treasure Beach & Black River – Ruhemodus

Story: Nach der chaotischen Stadt Kingston war dringend Entspannung notwendig. Auf nach Treasure Beach! Hier ist es ruhig, entspannt, man kann die Seele baumeln lassen, man hat Zeit für sich. Und, nach langem gab es auch wieder Sonnenstrahlen. Inzwischen hat fast jeder die gleiche Reiseroute, somit trifft man täglich bereits bekannte Gesichter. Do's : Krokodile…

Kingston – Gänsehaut

Story: Die Hauptstadt Jamaikas ist nicht gerade als Prachtperle in der Karibik bekannt, hat es aber letztlich durch unzählige Bob Marley Songs in aller Welts Munde geschafft. Ich hab schon viele arme Städte gesehen, auch viele Ghettos besucht, doch dieses mal war es emotionaler und dabei war ich nur in Downtown. Ich habe selten so…