Kapstadt – Mother City

Story: Die Metropole Kapstadt, auch genannt Mother City, ist DAS Reiseziel schlechthin in Südafrika. Zurecht! Es dient als perfekter Ausgangspunkt für unendlich viele Aktivitäten und verzaubert Reisende durch die westliche Art. Um der Stadt gerecht zu werden, müsste man hier schon alleine zwei Wochen verweilen.

Do’s:

  • Boulders Beach: ein Traum direkt am Strand die Pinguine beobachten zu dürfen
  • nicht den Mittagsstau am Eingang des Kap der guten Hoffnung erwischen
  • Kaffee in Anthony’s Golden Cup Coffee Shop: er wird euch einige Insiderstories erzählen; der Laden ist in einer Galerie
  • Lekker vegan: Wer sehr hungrig ist und vegane Burger mag, muss hier hin
  • Truth Coffee: neben dem fancy Ambiente gibt es hier auch unglaublich tolle Brownies
  • Raw and Roxy: das beste vegane Essen, was ich jemals zu mir nehmen durfte
  • Silo Rooftop Bar: Reserviert bitte vorab einen Platz in der Bar des Luxushotels
  • Raddison Red Rooftop Bar: wenn ihr im Silo keinen Platz mehr findet, könnt ihr auch hier hin
  • den Sonnenuntergang am Chapman Peak Drive genießen (mit einer Flasche Wein)
  • Noordhoek Beach: der Strand ist aufgrund seiner Größe beeindruckend. Bei Sleepy Hollow könnt ihr eine Reittour am Strand machen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.