Sabbatical – Momentaufnahme

Du kennst das bestimmt, du sollst im Jetzt leben und den Moment genießen. Gehört haben wir es oft, umsetzen tun wir es selten (ich zumindest). Nirgends wird mir der Moment mehr bewusst als beim Reisen. Jeder Besuch einer Stadt, eines Landes ist eine Momentaufnahme. Auffällig wird es, wenn wir den gleichen Ort mehrmals besuchen. Wir haben uns nun entschieden für 2,5 Monate von Georgien nach Thailand zu fliegen. Somit hatten wir die Chance einer meiner Lieblingsstädte, Tiflis, nochmals zu sehen. Vor Jahren war ich bereits in Tiflis und jetzt ist es anders. Es gibt eine starke Cafe-Kultur, neue Stadtviertel werden touristisch erschlossen, es gibt gefühlt nicht mehr so viel Unentdecktes. Die Erfahrung, die wir an dem gleichen Ort sammeln ist also eine andere. Die Umgebung hat sich verändert. Wir schwelgen weiter in Erinnerung unsere vorigen Erfahrungen und versuchen es mit der jetzigen Situation zu verknüpfen. Ah, zack, bin ich wieder nicht im jetzt und genieße den Moment, denn ich träume in der Vergangenheit. Andersrum klappt das auch super! Ich plane zu gerne. Heißt leider auch oft, dass ich an einem Ort gerade erst angekommen bin und schön den nächsten Trip plane. Wo bleibt die Aufmerksamkeit für die jetzige Momentaufnahme?

Reisen heißt auch, dass jeder Moment einzigartig ist und du nur einmal die Chance hast diesen Momenten Aufmerksamkeit zu schenken. Oft passiert es mir, dass ich die Chance nicht wahrnehme. Kennst du das auch? Uns bewusst zu machen, dass jeder Moment nur einmal stattfindet und nicht wiederholbar ist, könnte der erste Schritt sein zukünftig mehr Momente als einmalige Chance zu sehen. Im Alltag fallen Veränderungen nicht so oft auf. Beim Reisen wirken Veränderungen eher wie ein Erdbeben. Stell‘ dir vor deine Lieblingseisdiele in Italien gibt es beim nächsten Besuch nicht. Das wirst du auf jeden Fall bemerken. Umso wichtiger, dass du dein Eis genießt. Für alle die gerne Reisen, ist die Momentaufnahme vielleicht auch ein Schritt zum bewussten Leben im Alltag.

Meine Tipps um die Momente beim Reisen die notwendige Aufmerksamkeit zu schenken:

  • Wenn du gerne planst, dann plane nicht den ganzen Tag. Es kommt immer anders als du denkst.
  • Verzichte auf Multitasking
  • Feste Offline-Zeiten / Schalte den Flugmodus ein
  • Schreib‘ dir auf, was du heute besonders toll fandest und warum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.