Alexandropoulis – Nass

Story: Wir haben uns wochenlang in der Sonnen wohlgefühlt, nun kehrt hier wohl auch der Herbst ein. Es ist nun der zweite Tag in Folge, wo es nieselt und grau ist. Das macht das Vanleben komplizierter, es wirft die Morgenroutine durcheinander, alles ist klamm, es ist ungemütlich. Uns stehen neue Herausforderungen an. Bei Regenwetter nutzen wir gerne die Zeit und fahren mit der Emma. Deshalb sind wir schon ein wenig Richtung Türkei gefahren und haben in Alexandropoulis gestoppt. Unser Wildcamping-Spot war klasse. Ein bisschen griechisches Essen zum Abschied haben wir uns auch nicht entgehen lassen.

7 Antworten auf „Alexandropoulis – Nass

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.