Knysna Lagoons – Leben auf dem Wasser

Story: Die Knysna Lagoons an der Garden Route ist einer der Hotspots. Die Stadt selbst hat nicht so viel zu bieten und ehrlicherweiseist die Lagune selbst auch nichts atemberaubendes. Es ist schön, keine Frage! Anziehend ist die Gegend jedoch aufgrund der nahe gelegenen Ausflugsziele wie der Knysna Forest und Aktivitäten wie Kloofing. Für uns lag der Reiz darin ein Hausboot zu mieten und fernab von Menschen zu sein.

Do’s:

  • Island Cafe auf Thesen Island (Das bisher beste Essen in einem Café/Restaurant eines Boutique Hotels, welches ehemalige Teile eines Kraftwerkes beherbergt)
  • Eine Bootstour ist Pflicht; ein Hausboot mieten ist definitiv ein ganz besonderes Erlebnis
  • Bazala Restaurant an der Waerfront bietet schönes Ambiente und zudem afrikanisches Essen inkl. Erklärungen auf der Speisekarte

Don’ts:

  • Naturspektakel erwarten; es ist zweifellos eine schöne Bucht aber auch keinesfalls ein Wunderwerk von Mutter Natur!
  • fernab der Heimat sein; nirgends haben wir so viele Deutsche getroffen wie hier

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s