Ts’ehlanye National Park – Was oder wo ist das?

Story: Wusstest du das Lesotho ein Land ist? Wusstest du, dass der niedrigste Punkt Lesothos immer noch über 1000 m liegt? Ich wusste es nicht! Genug Gründe um dieses Land zu entdecken.

Nach 12 h Flug, 4 h auf das Gepäck warten und 5 h Fahrt von Johannesburg nach Lesotho war am ersten Tag nicht mehr viel los. Am zweiten Tag wurde der Ts’ehlanye Nationalpark unsicher gemacht. Auffällig ist bisher die Freundlichkeit der Basothos, ein Traum!

Do’s:

  • Qhanolla Guest House in Butha Buthe für die Sparfüchse (45 min vom Park entfernt). Super freundliche Familie!
  • Wer unbedingt im Nationalpark schlafen möchte für den ist die Maliba River Lodge die „Budgetoption“. Das Haus ist für 8 Leute inkl. Bergblick, Küche und Kamin.
  • Eigeninitiative bei Gipfebesteigung. Keine der ausgeschilderten Wege führt auf einen Gipfel. Kein Grund sich dies entgehen zu lassen.

Don’ts:

  • Die Black Hole Wanderung ist nichts für Abenteuerlustige, eignet sich aber als Spaziergang.

Advertisements

Published by

Eine Antwort auf „Ts’ehlanye National Park – Was oder wo ist das?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s