Nationalpark El Imposible – Into the Wild

Story: Einer der facettenreichsten Nationalpark El Salvadors ist im Westen des Landes gelegen. Er hat 2 Eingänge (Nord und Süd). Die meisten Artikel beschreiben den südlichen Eingang als schöneren. Wer aber auf Wasseraction steht sollte den nördlichen Eingang wählen. Wir haben uns für eine 3h Wanderung entschieden. Während ein Teil von uns damit beschäftigt war sich im Wasser abzukühlen, hat der andere eine Tarantel beobachtet 😱

Aufgrund der fehlenden Übernachtungsmöglichkeit sind wir noch 2h weiter gefahren und haben in Metapan übernachtet. Das Hotel San Jose eignet sich als Budgetunterkunft. Zu sehen gibt es hier nicht viel. Dafür haben wir aber tolle Einheimische kennengelernt.

Do’s:

  • eine längere Wanderung machen, sodass sich die Anfahrt lohnt und man einige Tiere zu Gesicht bekommt

Don’ts:

  • dort übernachten! Als wir dort hinreisten hat das einzig bekannte Eco Hostel nicht mehr existiert


Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s