Mostar – Eine Brücke, die verbindet

Story: Mostar ist bekannt durch die Stari Most Brücke. Sie gilt seit Jahrhunderten als Symbol zwischen Ost und West, also zwischen islamische Welt und Christentum, zwischen orthodoxen Serben und katholischen Kroaten. Leider wurde dieses Ingenieur-Baukunstwerk während des Krieges zerstört, sodass man leider nicht mehr das Original zu sehen bekommt.

Do’s:

  • mit offenen Augen durch die Straßen schlendern, um die jüngst vergangene Kriegsgeschichte hautnah zu spüren. Wer genau hinschaut, findet immer noch an einigen Häusern Einschusslöcher und andere Kriegsrelikte.
  • die Stari Most Springer „bezahlen“. Seit Jahrzenten ist es Tradition von der über 20 m hohen Brücke zu springen. Die Springer warten dabei auf Geld der Touristen. Dies ist sicher sehenswert. Man sollte aber nicht vergessen, dass sie ihr Leben riskieren.

Don’ts:

  • Souvenirs kaufen. Mostar ist mit Touristen überfüllt. Dementsprechend sind auch die Preise, selbst verglichen zu Sarajevo.

Coeliac/Glutenfree:

The gluten free pizzas at Food House weren’t half bad and the ambience of their indoor-outdoor seating area was very authentic.

Ankunft von:

Die Anfahrt von Sarajevo dauert gute 2,5 h. Aber Vorsicht! Die Fahrt am Tal des Neretva Flusses entlang ist so schön, dass man genug Zeit für Zwischenstopps einplanen sollte.

 

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s