Cameron Highlands

Die Cameron Highlands sind ein Hochland mit der Größe von Singapur. Es ist vor allem für seine Teeplantagen bekannt. Generell ist es hier kühler als im Rest Malaysias. So muss man meist lange Kleidung tragen (aber nicht als wir da waren).

Heute ging es mal wieder wandern. Uns wurde der Path 9 empfohlen. Für den braucht man ca. 1,5 h. Wir sind uns aber nicht sicher, ob wir am Ende noch auf dem Wanderweg waren, denn dieser war so dicht bewachsen. Wir fühlten uns übrigens zurückversetzt nach Taman Negara. Am Ende vom Wanderweg geht es dann durch eine Gemüseplantage bevor man auf die Straße zu dem Boh Tea House kommt. Ein paar Leute von gestern hatten uns empfohlen die 7,5 km zu trampen. Gesagt! Getan! Am Tea House angekommen sind wir dann zu einem Aussichtspunkt gewandert. Der Ausblick war einfach sagenhaft. Man denkt, dass man in Irland oder Schottland ist. Zurück mussten wir wieder zweimal trampen. Langsam haben wir Gefallen daran gefunden. An unsere Eltern… Keine Sorge, hier ist es ziemlich sicher.

Den Abend haben wir dann mit ein paar anderen Deutschen ausklingen lassen. Einer davon studiert auch in Karlsruhe und 2 Mädels, die in Hanoi wohnen, spielen dann dort hoffentlich unseren Guide. Morgen früh geht es wieder zeitig raus, um in den Süden, nach Melakka, zu kommen.

20130206-194148.jpg

20130206-194823.jpg

20130206-195554.jpg

20130206-195608.jpg

20130207-002801.jpg

20130207-003055.jpg

20130207-003610.jpg

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s