Addo Elephant Nationalpark

Story: Bisher habe ich zwar einiges erlebt, aber an einer Safari hatte ich bis jetzt nicht teilgenommen. In Südafrika kann man nicht anders als diesem Abenteuer nachzugehen.

Der Addo Elephant Park liegt in der Nähe von Port Elizabeth und ist der einzige Big 7 Nationalpark Südafrikas (der Leopard wurde allerdings seit Jahren nicht gesichtet).

Übernachtet haben wir im Nyathi Rest Camp. Diese runden Häuser sind super schön und haben einen kleinen Pool auf dem Balkon, den wir leider nicht nutzen könnten, da es zu kühl war. Sehr empfehlenswert, da man aus dem Bett direkt in das Tal reinschaut und schon in den ersten Minuten nach dem Aufstehen seltene Tiere beobachten kann. Vorteil des Camps ist, dass es in einem Teil des Nationalparks liegt, wo man sonst nicht hinkommt. Wer unbedingt die geführte Sonnenaufgangs- oder Nachtsafari machen möchte, kann dies nicht tun, da die Ausgangstore nur zwischen 7 – 18 Uhr geöffnet sind.

Do’s:

  • Mehr als das Main Camp besuchen
  • Wandern bspw. am Zuurberg, hier gibt es eine 1 h und 5 h Wanderung
  • Reichlich Essen einkaufen, ihr könnt zwar im Dorf Addo einkaufen, jedoch ist die Auswahl nicht riesig
  • Unterkunft weit im Voraus buchen sofern ihr im Park schlafen wollt

Don’ts:

  • 4×4 ausleihen, die Straßen lassen sich auch ganz leicht mit einem kleinen PKW bewältigen
  • Fernglas vergessen

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s