Bergama – Die kleine Schwester von Ephesus

Story: Bergama oder auch als Pergamon bekannt, ist eine weitere Ruinenstätte und ist durch das 999. UNESCO Weltkulturerbe, der Bergama Akropolis bekannt. Wenn man einen Tag vorher in Ephesus war, mag die Ruinenstadt auf dem Berg nicht mehr ganz so beeindrucken, jedoch bietet es mehr Stille durch weniger Touristen und die Kleinstadt Bergama überzeugt durch Authenzität.

Do’s:

  • Besichtigt die Akropolis
  • Wandert durch die schmalen Gassen mit den typisch bunten Bergama Häusern am Fuße der Akropolis

Don’ts:

  • die Gondel zur Akropolis nehmen. Spart euch die 10-15 Lira, wandert den Pfad entlang und genießt die Aussicht bis zum Meer

Ankunft von:

Bergama ist nur 2,5 h mit dem Auto von Ephesus entfernt.

Übernachten: Das Aristonicus Boutique Hotel wird seinem gerecht und bietet für einen schmalen Geldbeutel eine Menge Flair. Das Gebäude ist traumhaft schön und überzeugt mit stilvoller Einrichtung mitten in den bunten Gassen. Fazit: Sehr zu empfehlen!

  
    
    
   

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s