Mavrovo National Park – (Mt. Korab)

Story: Der Mavrovo National Park ist einer der beliebtesten Tourismusorte in Mazedonien, jedoch eher im Winter. Der höchste Berg Mazedoniens liegt jedoch hier. Es ist der einzige Berg, der von zwei Ländern gleichzeitig der höchste Ort ist, und zwar von, klar, Mazedonien und Albanien. In dem Nationalpark findet man noch unberührte Natur! Unsere Wanderung mussten wir leider aufgrund von einen dummen Zwischenfall abbrechen. Vielleicht besteigen wir den Korab aber noch von albanischer Seite, wie ursprünglich geplant.

Do’s:

  • ein unzerstörbares Auto haben inkl. Ersatzrad

Don’ts:

  • im Dunkeln anreisen
  • unachtsam mit Pfefferspray spielen

Ankunft von: 

Für Skopje nach Trnica brauch man 2 h. Dann biegt man ab Richtung Nichpur. Aber nicht wie auf anderen Websites geschildert nach Nichpur fahren, immer Richtung Strezimir halten. Es sind ca. 15 km Schottetpiste für die man mind. eine Stunde einplanen sollte. Nach 10 km kommt eine lokale Polizeiwache, die ich ggfs. kontrolliert. Der Weg endet dann nach 15 km an der Wache der Grenzpolizei (nutzt die maps.me App, dort ist sogar der Wanderweg eingezeichnet). Die Jungs sind witzig und freuen sich über Besuch. Toilettenbenutzung, Kaffee und Raki war umsonst 🙂

  

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s