8 h in Shanghai

Wenn man einen kurzen Zwischenstopp nach Neuseeland in Shangahi hat, muss man das nutzen. Ein Kurzzeitvisum ist umsonst und unkompliziert. Mit der Magnetschwebebahn und einem taxi ist man in weniger als einer Stunde am Oriental Pearl Tower. Wenn man nun noch beachtet, dass man 2 h eher wieder am Flughafen sein muss, hat meinen Aufenthalt von 4 h, was ausreichend ist um die Hochhauswelt zu erkunden. Mein persönliches Highlight war das chinesische Essen, was mich an meine Studienzeit in Taiwan erinnerte.

 

image1

image2

image3

image4

image5

image7

image6

 

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s