Annapurna – Qunche

Nach 5,5 h, 800 Hoehenmeter und 15 km Fussweg sind wir in dem kleinen Oertchen Qunche gelandet. Es ist eher unbekannt und liegt 20 min Fussweg von Danaqyu entfernt. Der Wanderweg war als Einstieg optimal. Der Anstieg war nicht zu schwierig und in 2200 m Hoehe laesst es sich noch gut atmen. Bis hier her koennte man sich anscheinend auch mit einem Jeep fahren lassen. Laut Guide soll dies exorbitant teuer sein. Der Weg lohnt sich, denn man blickt die gesamte Zeit ins Tal des Marsyangdi Flusses.

Sobald man zur Ruhe kommt, wird es ziemlich frisch und der Koerper realisiert, welche Strapazen er hinter sich hat. Da es sich ziemlich eingeregnet hatte, blieb mir nichts anderes uebrig als den Hotelmitarbeitern Kartoffelbrei zu kochen.

Das Hotel Royal Mountain (+977 9856 219 128) ist ebenso wie das vorige Hotel super. Bei Sonnenschein koennte man hier die Dachterrasse ausnutzen. Die Zimmerpreise starten bei 2 €.

20140423-170752.jpg

20140423-170653.jpg

20140423-170811.jpg

20140423-170833.jpg

20140423-170850.jpg

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s