Panaji (Panjim)

Eigentlich hatten wir geplant 2 Tage in der Hauptstadt Goas zu bleiben. Plaene sind da, um sie zu aendern, deshalb haben wir hier nur einen kleinen Zwischenstopp gemacht.

Fuer die 80 km haben wir 3,5 h gebraucht, auch diesmal nicht ohne Zwischenfaelle. Das Bremspedal war gebrochen. Dank Klebeband haben wir es bis zur naechsten Werkstatt geschafft, wo das abgebrochene Teil wieder angeschweisst wurde. Langsam geht es den Rickshaws wohl an die Substanz.

Panjim ist heute immer noch unverkennbar portugisiesch gepraegt. Das erkennt man an der Architektur, den schmalen Gassen und auch an den Strassennamen. Hier kann man es sicherlich eine Nacht aushalten, doch wir haben Groesseres vor.

20140319-143949.jpg

20140319-144513.jpg

20140319-150314.jpg

20140319-153841.jpg

20140319-154251.jpg

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s