Yushan

Der Yushan Nationalpark ist vor allem durch seinen gleichnamigen Berg bekannt. Der Jadeberg ist nämlich mit fast 4000 m der höchste Gipfel Taiwans. Allein in diesem Nationalpark befinden sich mehr als 100 Berge mit einer Höhe von über 3000 m.

Um überhaupt im Nationalpark wandern zu dürfen, brauch man eine Erlaubnis. Es ist ziemlich umständlich diese zu erhalten. Glücklicherweise hat unser taiwanesischer Freund dies organisiert. Unser registrierter Gruppenname lautet: Ham and Juice.

Vom Eingang des Nationalparks am Tataka Recreation Center bis zur Paiyun Lodge sind es ca. 10 km, wofür man gute 5 h benötigt. Spontanerweise hatten wir uns dazu entschieden den Aufstieg bis zum Gipfel auch noch am gleichen Tag zu schaffen. Für die 2,4 km von der Lodge braucht man ca. 2 h. Der letzte Teil dieser Strecke hat eigentlich nichts mehr mit Wandern zu tun. Klettern trifft es eher. Die Aussicht auf dem 3952 m hohen Gipfel war einfach atemberaubend. Beim Abstieg konnten wir den Sonnenuntergang genießen, wobei man extrem vorsichtig sein musste, da es bereits dunkel war.

Heute früh ging es dann wieder zurück zum Eingang des Nationalparks, wofür wir nur 3 h benötigten. Dies lag nach Aussage von Ham aka Schinken an seiner unglaublich guten physischen Verfassung 😉


20131005-170639.jpg

20131005-170705.jpg

20131005-170653.jpg

20131005-170904.jpg

20131005-170933.jpg

20131005-170914.jpg

20131005-171035.jpg

20131005-171141.jpg

20131005-171156.jpg

20131005-171206.jpg

20131005-171216.jpg

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s