Mount Kasbek

Der dritthoechste Berg Georgiens (5033 m) liegt im Norden des Landes und ist Teil des Kaukasus. Ausgangspunkt der Besteigung ist Stephansminda. Von der Dreifaltigkeitskirche bis zur Meteo Station sind es mehr als 2000 Hoehenmeter und gute 7 h Wanderung. Auf der Huette in rund 3600 m Hoehe legt man dann einen Akklimatisierungstag ein. Naechtliche Temperaturen von bis zu -20 Grad, kein fliessend Wasser und Instant Nudeln zehren an koerperlicher und mentaler Staerke.

Nun war der Tag X gekommen. Sicherheitshelm, Steigbuegel, Eisaxt und Sicherheitsseile waren Bestandteile der Grundausruestung. Nachts um 3 haben wir das Camp verlassen. Dunkelheit und Kaelte, schoener koennte ein Start in den Tag nicht beginnen. Hinweg ueber Gletscherspalten, Eis und Schneefeldern ging es im Schneckentempo bis wir nach 4 h feststellen mussten, dass Schmerzen aufgrund der Kaelte uns einen Strich durch die Rechnung machen. Auf 4750 m, kurz vor dem Ziel, mussten wir somit zwangslaeufig aufgeben. Aber wir waren immerhin auf russischem Staatsgebiet ohne Visa 🙂

Das Erlebte laesst sich nicht in Worte fassen. Es war unglaublich und das war nur der Anfang fuer weitere Abenteuer in den Bergen!

IMG_0117.JPG

IMG_0099.JPG

IMG_0114.JPG

IMG_0169.JPG

IMG_0157.JPG

IMG_0010.JPG

IMG_0163.JPG

IMG_0134.JPG

IMG_0180.JPG

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s