Singapur – Marina Bay & Little India

Nach einer kurzen Nacht sind wir heute ca. 30 km durch Singapur gelaufen. Fuer den einen von uns ist es schlicht eine Metropole, die auch eher ein europaeisches Gefuehl vermittelt und fuer den anderen ist es die Erfuellung eines Traums, die schoenste Stadt der Welt. Zuerst sind wir zu den Wolkenkratzerschluchten gelaufen. New York ist ein Witz dagegen… Singapurs Gebaeude sind viel imposanter und wirken deutlich maechtiger. Das Marina Bay Hotel mit den 3 Tuermen und dem Pool auf dem Dach ist dabei natuerlich ein Highlight. Zu empfehlen ist auf jeden Fall der Marina Bay Garden, wo sich auch die 5 SGD Eintritt lohnen, um auf einer Platform ueber den Garten zu spazieren. Spaeter ging es nach Little India und in die Arab Street. Da gibt es keine mega spannenden Gebaeude, aber diese Viertel haben Flair und lassen das moderne Singapur vergessen. Singapur ist definitiv sehenswert, aber nicht unbedingt fuer Leute, die einen Eindruck in die asiatische Kulturen haben wollen. Allerdings macht der Mix aus allen ethnischen und religioesen Gruppen die Stadt sehr interessant.
Achso wir haben einen Sonnenbrand nach lediglich 3 h Sonnenschein und 27 Grad. Unsere Unterkunft, das Service World Hostel, ist auch ok.

IMG_5821
Ausblick von unserer Unterkunft

CIMG4816

IMG_5817

Advertisements

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s