Huacachina – Wüstenpfütze

Story: Die kleine Oase in der Nähe von Ica ist ein Touristenmagnet in Peru. Keine 10 Minuten von Smog, Autogehupe und Menschenmassen in Ica entfernt, findet man einen kleinen künstlichen Teich in der Wüste umgeben von ein paar Hostels und Restaurants. Die Lagune ist eher eine Pfütze, klein und dreckig. Nichtsdestotrotz versprüht der Ort ein…

Arequipa – … ein bisschen weniger

Story: Arequipa wird oft an zweiter Stelle nach Cusco genannt. Das liegt daran, dass es in Cusco mehr geschichtsträchtige Gebäude gibt, und vor allem mehr Touristen. Genau das ist das schöne an Arequipa. Es geht hier gemächlicher zu. Arequipa ist wie Cusco, nur gibt es hier von allem ein bisschen weniger. In der Innenstadt findet…

Machu Picchu – Land der Treppen

Story: Die Inkaruine Machu Picchu ist wohl jedem ein Begriff, deshalb verzichte ich auf weitere Erläuterungen. Wikipedia ist da einfach besser als mein gefährliches Halbwissen. Um von Aguas Calientes zu Machu Picchu zu gelangen, müsst ihr entweder für 12 USD einen Bus nehmen oder 45-60 min Treppen steigen. Do’s: am Eingang spätestens 4:45 Uhr anstehenSonnencreme…

Salkantay Trail – Große Höhe für Beginner

Story: Die meisten, die Machu Picchu bereisen wollen, denken sich: "Super, da gibt es doch den bekannten Inka-Trail." Ziemlich schnell kommt dann Ernüchterung auf, da man diese Wanderung Monate im Voraus buchen muss. Es bleiben 2 Optionen, Salkantay oder Inka Jungle Tour. Wir hatten uns für den Salkantay Trek entschieden, da er als anspruchsvoller gilt…

Cusco – Muchas Gracias

Story: Cusco ist die Inka-Hauptstadt und stellt das Tor zum Heiligen Tal mit seinen unzähligen Ruinen und dem weltbekannten Machu Picchu dar. Wahrscheinlich ist Cusco die schönste Stadt Perus, wenn man sich auf die Architektur bezieht. Der starke Einfluss der spanischen Eroberer ist im Stadtbild unverkennbar.  In Huaraz haben wir die Ruhe genossen, in Cusco…

Laguna Churup – Que Bonita

Story: Der Bergsee Churup ist einer der wenigen Ausflugziele, die man auch als Ungeübter ohne Guide bewältigen kann. Pitec liegt bereits auf 3850 m. Die 600 Höhenmeter bis zur Laguna Churup bewältigt man in 1,5 bis 2 Stunden. Der erste Teil des Weges ist sehr anspruchslos und besteht teils aus Treppenstufen. Der zweite Teil umfasst…

Huaraz & Yungar – Reiten in der Gebirgshauptstadt

Story: Huaraz ist die Hauptstadt der peruanischen Kordilleren und somit Ausgangspunkt für sämtliche Trekkingaktivitäten. Die Stadt gewinnt sicherlich keinen Schönheitspreis, dafür jedoch einen für außergewöhnlichen Charme. Zugegeben bisher hatten wir noch nicht viele Stopps in Peru aber die Freundlichkeit hier erscheint besonders. Da die Stadt bereits auf 3000 m liegt, sind Kopfschmerzen bei vielen vorprogrammiert. Yungar ist ein…