Bagan – Mount Popa & Fahrradtour

Gestern früh sind wir zum Mount Popa gefahren. Dort kann man einen Tempel auf der Spitze des Berges besichtigen. Die Fahrt dauert eine Stunde und ein gutes Taxi kostet für 4 Personen 35.000 Kyat. Nachmittags bin ich dann mit dem Fahrrad von Nyaung-U nach Alt-Bagan gefahren. Dort hat man eine gute Aussicht auf den Ayeyarwaddy…

Bagan – Pagoden, Pagoden, Pagoden

Gestern Abend sind wir mit dem Nachtbus von Yangon nach Bagan gefahren. Die Busfahrt war besser als erwartet. In Bagan stehen mehr als 4400 Heiligtümer, welche vor ca. 800 Jahren erbaut wurden. Um einen Eindruck zu bekommen, sollte man sich alle mittelalterlichen Kathedralen auf einer Fläche, die so groß ist wie Manhattan, vorstellen. Heute haben…

Yangon – Kreislinie, Shwedagon Pagode & Kandawgyi See

Vom Hauptbahnhof aus haben wir uns gestern auf eine fast 3-stündige Zugfahrt um Yangon begeben. Die Zugfahrt kostet 1 $. Dabei fährt man einmal im Kreis um die weitläufige Gegend der ehemaligen Hauptstadt. Die Fahrt ist ein Muss. Auf diese Art und Weise sieht man wie die Einheimischen außerhalb der Stadt leben und ihren Handel…

Yangon – Zentrum

Yangon gilt als pulsierendes, verschwitztes, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Myanmars. Seit 2005 ist es nicht mehr die Hauptstadt. Angeblich ließen die Generäle sich von einem Astrologen verunsichern. Yangon wirkt definitiv chaotisch, wahrscheinlich bedingt durch die schlechten Lebensumstände der Menschen hier. Nichtsdestotrotz sind die Menschen unfassbar freundlich und wirken fröhlich. Um vom Flughafen in das Zentrum…

Myanmar

Willkommen im Land der 5,5 h Zeitdifferenz! Myanmar, auch bekannt als Birma oder Burma, werde ich ohne Eric bereisen muessen. Myanmar ist, wenn ueberhaupt, eher durch negative Schlagzeilen bekannt. Es wird seit zig Jahren von einer Militaerdiktatur regiert und gilt als isoliert. Dementsprechend wenig wissen wir darueber. Bekannt ist dieses Land jedoch vor allem durch…

Bangkok – Siem Square & Chinatown

Bangkok gilt als Dreh- und Angelpunkt Südostasiens. Jeder Reisender muss früher oder später hier her. Viele, die man bisher getroffen hat, berichteten, dass Ihnen Bangkok zu anstrengend sei. In 24 h konnte man sich zwar noch kein endgültiges Urteil bilden, aber ja die Stadt ist anstrengend. Jedoch in einem guten Sinne. Sie ist energiegeladen und…

Siem Reap – Chong Kneas

Eigentlich sollten sich vorgestern unsere Wege trennen. Jedoch hat mich der Tuk-Tuk Fahrer mehr oder weniger vergessen abzuholen. Somit waren wir noch eine Nacht länger in Siem Reap. Einer von uns ist gestern nach 7 Monaten wieder zurück nach Deutschland geflogen, für den anderen geht die Reise noch ein wenig weiter. An dieser Stelle: Einen…